Was ist Tellington - Touch ?
Appell an die Hundebesitzer
Hunde und Kinder
Hundeerziehung
Hunde und Kinder in der Großstadt
Sauberkeitserziehung
Leinenführigkeit
Sozialisation
Quiz: Mein Hund
Emmi ist Zuckerkrank
Zimttabletten
Aloe Vera
Blinde Hunde
Der Hund ist immer der Dumme
Lebenslauf
Werke von Berta Hummel
Handicap-Hunde
Schwerstbehinderte Hunde
Ein Klick für einen guten Zweck
Lichterkette
Tierheim „Smeura“ in Pitesti:
Dringender Hilferuf
Haftungshinweis
Importverbot für Hunde- und Katzenfelle
FAQ-Vogelgrippe
Hundegesetz NRW
Tierschutz ins Grundgesetz!
Tierquälerei
Unfallverhütung
Aus der Rechtsprechung

Momordica charantia

(Bittermelone), ist eine in Asien beliebte Gemüsepflanze, die auf den Philippinen kontrolliert angebaut wird. In Deutschland ist die Bittermelone seit Jahren als Bestandteil der asiatischen Küche bekannt und vielerorts erhältlich.

Momordica charantia enthält ein breites Spektrum wertgebender Inhaltsstoffe wie z.B.:

"Ein Polypeptid das hinsichtlich der Aminosäurenzusammensetzung dem Insulin ähnlich ist. (Zucker)"

" Glycosode (Momordica Charantin)"

Zimt, allen bekannt als duftendes Weihnachtsgewürz oder in leckeren Süßspeisen enthält ebenfalls wichtige sekundäre Pflanzenstoffe und ist gut für den Blutzucker.

Eine ausreichende Versorgung mit den Spurenelemente Chrom und Zink ist von besonderer Bedeutung im Stoffwechsel des Diabetikers vermehrt freie Radikale gebildet werden können. Selen ist ebenso Bestandteil eines sehr wichtigen körpereigenen Radikalfängersystems. Jod gilt in Deutschland als ergänzungsnotwendiger Nähstoff, dessen gute Versorgung für ein günstiges Körpergewicht gerade auch für Diabetiker wichtig ist. Vitamin B1 gilt allgemein als das Vitamin des Zuckerstoffwechsels.


Ich verabreiche Emmi jeden Tag 1/2 Tablette Momordica charantia, ich bin gespannt auf das nächste Blutergebnis. Dieses pflanzliche Mittel soll ja den Blutzucker senken. Ich werde dann hier darüber berichten, wie der Gesundheitszustand sich von Emmi entwickelt.


Kontakt