Entweder ist man Menschenfreund oder Tierfreund?
Mensch, warum?
Links
Ich wollte nur Zuneigung
Hunde und Menschen
Abschied
Für den einen
Hunde unsere besten Freunde
Treue
Traurige Gedichte Teil 1
Traurige Gedichte Teil 2
Kampfhund
Hunde & Menschen
Hund, unsere besten Freunde
Fröhliche Gedichte
Gedichte für Arbeitshunde
Treuer Hund
Geschichten 1
Abschied
Abschied von den einen
Schwarzer Engel ohne Flügel
Wie konntest du nur
Die traurige Geschichte von Lea
Haro
Eine Geschichte aus Lappland
Warum Tiere nicht so lange leben
Ein Gespräch zwischen Hund und Mensch
Eine Hundegeschichte
Er war nur ein kleiner Hund
Hund mit Mann
Max
Mein Hund im Schnee
Mr. B. sucht seinen Hund
Plädoyer
Susie, Elfie und Hunde überhaupt
Der glückliche Till
Freiheit
Armer Bullterrier
Gerechte Strafe
Rettung an Sylvester
Nikos Weihnachtsmann
Yudhistira und der Hund
Flocki oder ein seltsamer Tag
Traurige Gedichte
Gedichte für den einen
Hundegedichte
Nachdenkliches
Lustiges
Von Hund zu Mensch und umgekehrt
Weise Tier-Sprüche
Hundezitate
Wir sind euer Produkt

So innig waren beide zueinander



Mein Hund ist mein Hirte!


Meine Augen sind Deine Augen,
um Dich zu bewachen und zu beschützen.
Meine Ohren sind Deine Ohren,
um Geräusche in der Dunkelheit zu hören und zu ermitteln.
Meine Nase ist Deine Nase,
um den Eindringling in unsem Bezirk zu riechen.
Und somit kannst Du sicher leben,
mein Leben für Dich,
denn mein Leben bist DU!
Der Kitt, der uns zusammenhält,
ist das Band der Sympathie!


Unser Rentner, der Beschützer

Das Wenige, was Du tun kannst, ist viel, wenn Du nur Schmerz, Angst und Weh von einem Wesen nimmst.


Hunde werden unschuldig geboren. Sie werden das, was der Mensch aus ihnen macht.


Verzweifle nicht, weil er von dir gegangen ist -
freue dich, daß er bei dir sein durfte...


Sei meines Hundes Freund, und du bist auch der meine!
(Indianische Weisheit)

Wir geben dem Hund den Rest unserer Zeit, unseres Raumes und unserer Liebe, doch der Hund gibt uns alles, was er hat !

Erfurcht vor dem Leben ist Abscheu vor dem Töten! Tierschutz ist Menschenschutz.
Wir schützen durch ihn die Menschenseele vor Verrohung.



Für Deinen Hund bist Du sein Gott. Du hast die Macht über Lob und Strafe -
aber auch die Verantwortung ! Er wird dich immer anbeten und hoffen, daß du ihm genauso viel Liebe entgegenbringst wie er Dir.

Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.


Ein dankbarer Hund ist mehr wert als ein undankbarer Mensch.


Viele Menschen wissen von ihren Hunden nicht viel mehr, als was sie gekostet haben.


Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.


Hunde die bellen, beißen nicht!

Der Hund vergisst den einzigen Bissen nie, und wirfst Du ihm auch hundert Steine nach.



Einem Menschen, den Kinder und Hunde nicht leiden können, ist nicht zu trauen.
(Carl Hilty)


Schlafende Hunde soll man nicht wecken.

Je mehr ich vom Menschen sehe, umso mehr liebe ich Hunde.


Ein Hund an der Leine fängt nie einen Hasen.


Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, daß wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.


Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch.


"Haben Tiere eine Seele und Gefühle" kann nur fragen, wer über keines der beiden verfügt.


Ich hatte der Freunde sieben,
sechs verließen mich in schwerer Stund',
nur einer ist mir geblieben,
und dieser eine war mein Hund!

Mit Geld kann man einen wirklich guten Hund kaufen, aber nicht sein Schwanzwedeln.


Der Hund ist das einzige Lebewesen, das uns mehr liebt als wir selbst!

Wir müssen das Vertrauen und die Freundschaft eines Hundes nicht erwerben - er wurde als unser Freund geboren.
(Maurice Maeterlinck )

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft eines Menschen.

Was uns so fest mit Hunden verbindet, ist nicht ihre Treue, ihr Charme oder was es sonst noch so sein mag, sondern die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzten haben.

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat.


Wie armselig, unfähig, sich mitzuteilen, ist der Mensch, trotz seiner hohen Intelligenz, wenn er seines wichtigsten Mediums - der Sprache - beraubt ist.
Und ein Hund? Er hat die außergewöhnlichsten Einfälle, um uns zu verdeutlichen, was er will. Er kann alles ausdrücken, was ihn bewegt - nur ist der kluge Mensch meist zu beschränkt, um zu verstehen!

Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst; er sorgt lediglich dafür, daß Dein Gewissen so schlecht ist, daß sie Dir nicht mehr schmeckt.




Anständige Hunde kläffen nicht. Anständige Hunde bellen, wenn sie etwas zu sagen haben.


Wer Segen sucht, wird ihn in den Hunden finden.

Menschen und Hunde sind so ziemlich das Unterschiedlichste, was es auf dieser Welt gibt

Der Himmel ist Protektionssache. Ginge es nach Verdienst, käme nur dein Hund hinein, du bliebest draußen.


Keine Beleidigung würde mich so hart treffen wie ein mißtrauischer Blick von einem meiner Hunde.


Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten, können uns weniger über sie sagen als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.


Ein Mops kam in die Küche
und stahl dem Koch ein Ei,
da nahm der Koch den Löffel
und schlug den Mops entzwei.
Da kamen viele Möpse
und gruben ihm ein Grab
und setzten ihm ein' Grabstein,
worauf geschrieben stand:
Ein Mops kam in die Küche...



Kontakt