Scooby läßt Jamie Lee nicht aus dem Augen

Scooby ist auch schon 12 Jahre alt



Fundhund Scooby

Auch ich war ein Fundhund, ich kam am 30.11.1992 zum 1. Advent in dieser Familie. Ich hatte Glück, dass ich mein jetziges Herrchen und auch dein Frauchen begegnet bin. Die beiden gingen mit Sammy, leider ist er auch schon lange Tod, Sammy ist im Jahre 1994 verstorben, und Snoopy spazieren. Sie hatten mich entdeckt, mein Glück das sie meinten, es wäre der Nachbarshund und riefen mich Toby, na ja, ich hörte mal auf den Namen und ging mit den beiden. Beide gingen im Haus und ich blieb im Garten und aß erst mal Vogelfutter ich hatte nämlich ein riesigen Hunger. Dein Frauchen sah das und holte mich erst mal im Hause und gab mir zu Essen, was ich auch gerne annahm. Ich war aber der Meinung, dass dies nicht genug war und stielte erst mal Sammy sein Sahnekuchen. Na ja, was soll ich sagen, ich durfte bleiben. Zwar erkundigte sich meine Leute, ob ich irgendwie in der Nachbarschaft gehörte und man gab mich bei der Gemeinde an, aber mich wollte niemand haben und so blieb ich. Ich bin auch zu groß und nicht als Hund zu gebrauchen, mein Frauchen sagt, sie muss etwas zu anfassen haben, sonst wäre es für sie kein Hund. Toll nicht, das sie so denkt, so haben solche Hunde wie ich es bin, doch auch eine kleine Chance aus dem Tierheim (Knast) zu kommen. Ich bin zwar manchmal ein Draufgänger, aber normale Hunde wollen meine Leute auch nicht. Sie lieben mich, wie ich bin und nicht wie andere mich haben wollen. In übrigen habe ich nie wieder auf den Namen Toby gehört, man nannte mich Scooby, passt auch besser zu mir.

Der Betrug an mir

Der Betrug
„Man hat mich gesehen und kaufte mich prompt,
denn ich bin ein Hund, der vom Züchter kommt.
Und wird es nicht allen Hundehalter empfohlen,
man soll gute Hunde beim Züchter holen?
Und alle Erwartungen trafen ein:
Ich bin hübsch, lieb und kann auch folgsam sein.“
„Mich hat man in der Siedlung draußen aufgelesen,
da bin ich seit Monaten schon gewesen.
Man hat mich getreten, es gab nichts zu fressen,
dann stieß man mich weg und hat mich vergessen.
Hab’ nur gelernt, daß ich gar nichts versteh’.“

Dann kam Frauchen und sagte,
kein Hund, der über diese Schwelle geht,
wird alleine gelassen und im Knast gesteckt.



Auch ich werde älter

Scooby ist auch schon 12 Jahre alt



Auch ein Wachhund muss mal ausspannen!

Scooby erholt sich von vielen aufpassen



© 2006 by Marion Eich

Kleiner, großer Scooby




Kontakt