Sami und sein Körbchen

Sami beim Mittagschlaf



20.12.1993

Sami, hat mein Sohn Detlef von meine Schwiegereltern übernommen.
Ich wollte Sami hier einige zeilen widmen, weil auch er in der Tiergruft beerdigt wurde und wir Sami noch 2 Jahre in unseren Rudel aufgenommen haben.

Sami, starb am † 20.12.1993 im hohen Alter, wie Alt Sami geworden ist, weiß ich nicht genau, man schätzte zwischen 17 und 19 Jahre.

Sami war ein Tierheimhund, aber ein Engel, der nichts böse nahm. Das einzigste, was man wußte, dass Sami im Tierheim abgegeben wurde, weil sein Herrchen verstorben war und die Erben wohl das Geld, aber nicht das Tier haben wollte.

Meine Schwiegermutter verwöhnte das Tier natürlich und auch er hatte mal was ausgefressen und weil es gar nicht Sami Art war, ist es mir auch haften geblieben: Meine Schwiegermutter hatte Geburtstag und da sie für ihr Leben gerne kochte und backte und auch viele Kinder erwartet wurden, backte meine Schwiegermutter mehrere Kuchen. Zum abkühlen stellte sie die Kuchen auf den Wohnzimmer Tisch und vergaß Sami. Sami hat natürlich gleich spitz bekommen, er wurde nicht beoachtet und zerrte ein Kuchen runter und machte sich über diesen her.
Meine Schweigermutter viel aus allen Wolken und war sauer, ich konnte nur Lachen und habe es Sami gegönnt, ich sagte, sieh das doch mal so, alle, die kommen, wollen Diät machen, jetzt haben sie die Gelegenheit dazu, an deinen Geburtstag gleich Null-Diät zu machen, das bleibt doch haften. Sie fand das aber gar nicht lächerlich und stellte sich gleich noch mal zum Backen dahin und würdigte den kleinen Sami keinen Blick mehr an diesem Tag. Er hat es auch nie wieder gemacht.

Sami, ich hoffe du bist bei Tina und bist auch jetzt Tom begegnet und ihr spielt zusammen, wartet alle auf uns und auch für Dich, kleiner Sami, ein Gedicht von Dein letztes Frauchen:



Hundehimmel

Alles hat seine Zeit:
Zusammen sein und getrennt werden
Gewinnen und verlieren
Lachen und weinen
Trauern und getröstet werden
Alles-
Alles hat seine Zeit.




Irgendwann


Träume, Hoffnung
Und diese Sehnsucht
Ich fühle dich so Nah
Ich weiß, du bist da

Fragen, Fragen- und keine Antwort
Du bist nicht mehr hier- bei mir.....

Jede Nacht da lieg ich wach
Der Schmerz er brennt so sehr
es kommt mir vor wie ein böser Traum
Wann wach ich endlich auf?

Dort an diesem wunderbaren Ort
wo die Liebe niemals stirbt
und die Hoffnung Wunder bewirkt
ich wäre so gern bei dir
doch mein Platz, der ist noch hier!
Gib mir Kraft, damit ich dann
eines Tages, irgendwann
erneut jemanden so lieben kann
wie dich.....



Tiere reden mit den Augen vernünftiger als der Mensch mit dem Mund.



Sami



Wartet auf uns



29.09.04

Hallo Sam, wie du siehst bist du auch nicht vergessen worden. Auch du hast schöne Herbstblumen bekommen und die Rosen blühen immer noch. Ihr ward auch etwas besonders.

Grabstätte am 20.11.04

Noch heute haben wir uns über Euch unterhalten, ihr werdet nicht vergessen, egal wie lange iht tot seit, denn wenn man keinen Namen mehr habt, werdet ihr vergessen und wir sprechen eueren Namen sehr oft aus.


Dein Ostergrab



Sami


Kontakt