Von Gott gewollt



"Schon vor Millionen von Jahren, als noch Dinos da waren,
hat Gott fröhlich gelacht, als er an Dich gedacht.
Die freche Nase hat er schon gesehen
und auch die Füße die im Abenteuer Leben stehn
Gott hat sich so gefreut
und darum lebst du heut und jetzt."


05.03.2012



Dustin-Tom



Gedanken zur Geburt von Dustin-Tom am 05.03.2012

Wie Dustin ein Mensch wurde


Mein Papa hat die Mama lieb, das ist wohl so der Menschlichtrieb,Ich dachte mir das nutze ich aus,
sonst kommt bei Papa nichts raus. Als die erste Hürde ich genommen,
habe ich gleich mein Heim bekommen,
groß, geräumig und sehr warm,
war`s da neben Mamas Darm.

Da war ich nun so winzig klein,
in der Riesen Bude ganz allein
und dachte nur, was soll ich tun,
das beste war sich aus zu ruh’n.

Ich schlief da nun sehr lange Zeit,
denn mein Tag der war noch weit,
ich schlief mal links und rechts mal auch,
im Mamas Riesen großen Bauch.

Eines Tages wurde ich wach,
weil Mama machte Riesen Krach,
jetzt war ich wach und sah herum,
auf einmal wurde ich ganz stumm,

da waren ja zwei Händchen da,
woher die kamen, war mit nicht klar,
zwei Füßchen habe ich auch bekommen, vor Freude war ich ganz benommen.

Nun saß ich da und dachte nach,
was ich mit den Sachen mach,
ich probierte dann so dies und das,
- doch Boxen -

Machte, mir am meisten Spaß. Ich wuchs und wurde größer auch,
der Platz war eng im Mamas Bauch,
Drum kam ich dann zu dem Entschluss,
das ich langsam gehen muss.


Auf einmal drückt meine Mama sehr,
von links und rechts den Darm mir her,
ich wusste nicht, was ich getan,
ich trat die Flucht nach unten an.

Da wurd`s auf einmal auch noch enger,
ich musste mich förmlich einzwängen,
da ging es nicht weiter, ich saß fest,
ihr wisst gar nicht wie so was stresst.
Da haben sie dann gezogen, ja gepresst und gedrückt,
ich habe gedacht jetzt sind sie verrückt,
der Kopf war draußen, ein kurzer Stoß,
da lag ich nun in Mamas Schoss.

Dann haben sie mich geschlagen und ich habe geweint,
von meiner Mama haben sie mich weggezerrt,
gleich in ein anderes Zimmer gebracht,
da haben sie mich untersucht auch gleich.

Jetzt ist Schluss habe ich dann gesagt,
jetzt haben sie mich alle reichlich geplagt,
ihr habt wohl alle samt einen Hammer,
ich will sofort zu meiner Mama.

9 Monate war eine lange Zeit,doch heute war`s dann so weit.
Knapp 3,5 Kg und nicht groß, 50 cm nur.
Ihr fragt mich nun, wer bin ich bloß.
Darf ich vorstellen mich geschwind,

Ich bin Mamas & Papas erste Kind


Du warst lang ersehnt



Leider wirst du Jamie-Lee und Joel nicht kennenlernen, die Eltern von beiden wollen es nicht, aber du wirst und bist bei uns herzlich willkommen.

Hallo kleiner Dustin-Tom

Zwei Schlüsselchen öffnen Dir jede Tür
zwei niedliche, kleine blanke.
Paß auf, dass Du sie nicht verlierst.
Sie heißen "Bitte" und "Danke".



Herzlichen Glückwunsch



Unser kleiner Bruder

Unser kleiner Bruder schreit die ganze Nacht
und es riecht gar nicht gut, wenn er in die Windeln macht.

Alle reden über ihn und oft ärgert uns das sehr,
trotzdem geben wir ihn nie wieder her.

Kleiner Schatz, frecher Spatz, wir waren auch so klein wie Du.
In der Wohnzimmermitte machst du bald die ersten Schritte.
Sag uns doch, wie macht die Kuh? – Muuuh! –

Unseren kleiner Bruder brüllt die ganze Nacht.
Keiner kann ihm böse sein, wenn er endlich wieder lacht.
Immer muss man für ihn da sein, er macht uns das Leben schwer,
trotzdem geben wir ihn nicht mehr her.

Unser kleinen Bruder hat nicht der Storch gebracht.
Meine Eltern lieben sich und sie haben ihn gemacht!
Mutti hat ihn geboren, er war fast drei Kilo schwer
und jetzt geben wir ihn nie wieder her!

Kleiner Schatz, frecher Spatz, wir waren auch so klein wie Du.
Unseren kleinen Bruder geben wir nicht mehr her
und wir hätten ihn auch lieb, wenn er eine Schwester wär.

Ohne unseren kleinen Bruder wäre alles hier so leer
und wir geben ihn auch nie wieder her !!!

Kleiner Schatz, frecher Spatz, wir waren auch so klein wie Du.


Deine Brüder Niko und Maximilian




Niko und Maximilian

Neuer Familienzuwachs, herzlich willkommen





Ein kleiner Prinz wurde geboren


Kontakt