Technische Daten
Katzengewohnheit
Katzenwerbung
Katzenliebe
Katzengeschichten 2



Keine Zeit der Welt kann die Erinnerung an eine geliebte Katze aus dem Gedächtnis löschen

Alle Fusselrollen der Welt schaffen es nicht, ihre Haare endgültig von deinem Sofa zu entfernen.


Katzen sind wirklich schlauer als wir. Haben Sie schon mal jemanden gehabt, der Sie füttert, Ihre Rechnungen bezahlt, Ihnen den besten Sessel überlässt, Ihnen sagt, wie schön Sie sind und Sie täglich bürstet? Ich auch nicht.

Mit mathematischer Präzision lassen Katzen sich exakt dort nieder, wo sie gerade ein wenig ungelegen sind.

Katzen verzaubern mit Blicken.

Katzen lieben Menschen viel mehr als sie zugeben wollen, aber sie besitzen so viel Weisheit, dass sie es für sich behalten.

Kein Designer der Welt könnte ein Tier erschaffen, so perfekt wie die Katze.

Es gibt keinen kühneren Eroberer als einen kleinen Kater.

Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

Das einzig Rätselhafte an einer Katze ist, warum sie sich je entschieden hat, ein Haustier zu werden.

Ein Hund springt zu dir aufs Bett, weil er gern in deiner Nähe ist. Eine Katze tut es nur, weil sie dein Bett liebt.

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen.

Wenn ich mit meiner Katze spiele, wer weiß, ob sie sich nicht mit mir mehr amüsiert als ich mich mit ihr?

Kein zahmes Tier hat mehr von seiner angeborenen Würde verloren oder sich mehr von seiner althergebrachten Reserviertheit behalten.

Vor allen Dingen wissen Katzen sich trefflich in Szene zu setzen.

Ich habe die Philosophen und die Katzen studiert, doch die Weisheit der Katzen ist letztlich weitaus größer.

Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.


Bye, bye, kleiner Mikesch


Kontakt