Tischrede
Trausprüche/ Verse & Weisheiten
Ideen für die Hochzeit
Sinnsprüche
Sinnsprüche für den Tisch
Fürbitten
Eintrag in unseren Gästebuch
Ein Versprechen
Ich liebe dich
Die Liebe meines Lebens
Erotische Gedichte
Für die besinnlichen Stunden
Liebesbrief zum Vatertag
Liebes-E-mail für Dich
Liebesgedichte
Nachdenkliches
Du gabst mir ein Leben lang Liebe
Die Unterschiede
1000 Gründe
Diesen Weg
Mein Leben
Sprüche



An unsere Gäste

Beispiele für unser Gästebuch

Als langwährende Erinnerung gilt ein Gästebuch, in das sich die Hochzeitsgäste mit Wünschen, Gedichten, Zeichnungen und sonstigen Beiträgen verewigen.

Liebe Gäste, ob groß ob klein,
schreibt bitte in dies Buch hinein,
was Euch durch die Köpfe schießt,
was Ihr an unserem Hochzeitstag genießt.
Wenn wir dann nach vielen Ehejahren,
alt und mit gar wenige Haaren,
gemeinsam auf dem Sofa sitzen
und in diese Buch hineinspitzen
werden freudige Erinnerungen wach
an unseren wunderbaren 20. Hochzeitstag.


Da ich weiß, wie es ist, in einen Gästebuch sich einzutragen und sich nun gar nicht darauf vorbereitet zu haben, habe ich für Euch auf nachfolgende Seiten, einige Zeilen für Euch geschrieben, da mir nun mal das Schreiben liegt, Ihr braucht Euch nur noch einen Vers aussuchen. Aber Ihr könnt natürlich Euere eigenen Gedanken hier in unserem Gästebuch eintragen.

Aber eine Bitte haben wir: Bitte streicht den Vers durch, den Ihr geschrieben habt, damit der nicht doppelt im Gästebuch kommt.

Schon jetzt bedanken wir uns für Eueren Besuch und auch vielen Dank für den Gästebucheintrag.

Auch seit Ihr, nach dieser Feierlichkeit, gerne als unsere Gäste willkommen und hoffen, dass wir uns auch bald wieder sehen werden.

Nach dieser Pflicht, hoffen wir, habt Ihr einen schönen Tag und das Euch das Essen mundet, die Getränke zusagen und das Ihr einen schönen Tag erleben werdet.

Hartmut und Marion

Hochzeitswünsche

Dass euch die Sorgen niemals drücken,
alle Geschenke euch entzücken,
das wünschen euch Geschwister und Schwager(n) von Herzen,
damit belieben wir nicht zu scherzen.

Ein Fundament für eure Liebe sei dieser kleine Garten,
der kann das Verpflanzen kaum noch erwarten.
Das Fundamt unseres Brautpaares muss noch weichen,
Es ist für unsere guten Wünsche ein sichtbares Zeichen.

Für die Zukunft sollen euch die besten Wünsche begleiten,
stets steht euch beide treu zur Seite.
Ein schönes Leben wünschen wir euch noch -
das Brautpaar lebe hoch, hoch, hoch!

Im Ehestand muss man sich manchmal streiten,
denn dadurch erfährt man etwas voneinander.


Ein Herz ist groß, das andre klein,
wie sollt's im Leben anders sein,
als dass die Waage sich bewegt,
zu einer Seite hin ausschlägt.
Mal ist man oben, mal auch unten,
ein Glück, wer einen Mensch gefunden,
der ihm von unten holt nach oben,
den Menschen sollt man immer loben!


Ihr seid nun eins, ihr beide, und wir sind mit euch eins.
Trinkt auf der Freude Dauer ein Glas des guten Weins.
Und bleibt zu allen Zeiten einander zugekehrt,
durch Streit und Zwietracht werde nie euer Bund gestört.


Eheleute, die sich lieben, sagen sich tausend Dinge, ohne zu sprechen

Liebe heißt, sich im anderen wiederfinden und dann gemeinsam zu wachsen.

Die Ehe ist eine Brücke, die jeden Tag neu gebaut werden muss.
Am Besten von beiden Seiten.

Eure Liebe soll vor allen Dingen
stetig Euch einander näherbringen.
Niemals lasse Euch das Glück im Stich.
Jeder wünscht Euch das; vor allem ich!


Alles in Gottes Hand legen,
alles in Gottes Hand lassen,
alles aus Gottes Hand nehmen!
Zum Lebenswandel Hand in Hand:
Viel Glück! Viel Liebe! Viel Verstand!

Des Dichten ist des Gastes Pflicht,
doch eben dieses kann ich nicht,
Von Herzen kommen um so mehr
drei Worte nur: ich danke sehr.



Leer ist der Geist und voll der Magen
so bleibt nichts mehr als Dank zu sagen.

Gemeinsam alles tragen: die Freude und den Schmerz
Gemeinsam alles wagen: Das bindet Herz an Herz.
So sollt Ihr vorwärts schauen, und so schaut Ihr zurück:
Aus bleibenden Vertrauen erwächst beständiges Glück!





Euch junges Paar sei dieses Buch geweiht.
Erinnern soll es Euch an die schöne Zeit,
wo Ihr im Kreise lustiger Gäste, glückstrahlend saßet,
an Eurem Hochzeitsfeste!



Die Liebe hemmet nicht;
Sie kennt nicht Tür noch Riegel
Und dringt durch alles sich;
Sie ist ohn' Anbeginn,
Schlug ewig ihre Flügel,
Und schlägt sie ewiglich.





Das glückliche Paar

Zwei Menschen die sich finden und aneinander binden,
Wenn sie sich Treue schwören, dem anderen ganz gehören,
Dann ist es wunderbar, und Liebe ganz und gar.

Die Ehe ist gewiss kein Tanz und keine Spielerei.
Bewähren muss sich ihr Bestand im Alltags-Einerlei.
Mit Lust und Liebe geht daran,
und leicht wird alles gehen.
Ihr seid ja schließlich Frau und Mann
in Liebe und Verstehen!

Es sei in einem langen Leben
das junge Paar von Glück umgeben.
Was immer in der Welt geschehe:
Stets liebevoll sei eure Ehe!





Freudig bin ich heut gekommen und will nicht die Letzte sein,
die mit frommem Herzenswunsche stellt bei euch zum Fest sich ein.
Viele Jahre sollt ihr leben, in Gesundheit, Glück und Freud
diese schönsten aller Gaben, schenkt der liebe Gott euch heut.
Möge euer Leben blühen einem Rosengarten gleich,
dass euch werde, hier die Erde schon ein Stück vom Himmelreich.





Mag die Sonne scheinen, mag es regnen,
mag es Sommer oder Winter sein:
Immer möge euch das Glück begegnen.
Wenn es euch begegnet, ladet’s ein!

Wäre ich ein großer reicher Mann, und hätte sehr viel Geld,
so kauft ich euch zum Hochzeitstag bestimmt die ganze Welt.
So bin ich aber arm und klein und hab nicht viele Worte,
ich wünsche Euch von ganzen Herzen, 5 von meiner Sorte!

Was auch immer kommen mag:
Schön wird jeder Ehetag,
wenn mit liebenden Vertrauen
beide aufeinander schauen!

Wenn die Hochzeitsglocken läuten,
soll ihr Rufen dies bedeuten:
Nichts kann eure Liebe rauben,
steht ihr fest und klar im Glauben!

Wenn zwei so Liebenswerte Hochzeit machen,
dann wird der Himmel ihnen strahlend lachen.
Wir wünschen wirklich herzlich, dass die Ehe
stets unter einem guten Sterne stehe!





Denk' ich an Euch, ist mir nicht bänglich:
Ihr passt zusammen - lebenslänglich!





So, nun weiß ich auch nichts mehr, ich hoffe Ihr findet das passende.




An das Hochzeitspaar

Durch Priesters Segen ist der Bund geschlossen,
Vereinigt wollt Ihr, traulich Hand in Hand,
In Freud' und Leid als liebende Genossen
Durchwandeln mutig dieses Pilgerland.
O segne Gott das Band, das Ihr geknüpfet,
Und sorge liebend, dass Euch, Teuren, nie
Ein Wort der Reue und des Gram's entschlüpfet,
Das stören könnte Eure Harmonie! -
Ein Rosenpfad sei Euch der Weg durch's Leben,
Erhellet von der Freude Sonnenlicht;
Und suchet einst die Freundschaft Ihr vergebens:
Dann sei dies Blatt Euch ein Vergissmeinnicht


Liebe Gäste, gebt fein acht, wir haben Euch was mitgebracht. Nein, Ihr dürft es nicht behalten, Ihr sollt es nur für uns gestalten ;-) Und darum sollt Ihr Euch nicht zieren, und was Nettes formulieren. Doch macht Euch bitte nicht zu breit, es fehlt noch eine Kleinigkeit. Ein Foto wird von Euch gemacht, was neben Eurem Spruch dann lacht. Damit wir dann in vielen Jahren noch wissen, wer die Gäste waren.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
und andere Reimheiten:

Eine kleine Auswahl an Sprüchen als Einleitung für das Gästebuch haben ich für Euch hier mal notiert...

• Seid herzlich alle hier willkommen!
Wir haben uns heut vorgenommen
mit Euch nach Herzenslust zu prassen
und niemanden nach Haus zu lassen
bevor er gut gelaunt und satt
uns höchstes Lob verkündet hat.

• Ein Vers verführt vielleicht zum Dichten,
ich will Euch keineswegs verpflichten.
Doch wenn Ihr gerne hier gewesen
und könnte ich dann etwas lesen.
Gereimt, von Eurer Hand geschrieben
das wäre toll! Also Ihr Lieben...



• Es war ein wunderschöner Abend;
vergnüglich, munter und erlabend.
Auf Wiedersehen! Für Speis´ und Trank
von ganzem Herzen: Tausend Dank!

• Klar, dass man hier sehr gerne schreibt:
Danke! Und die Erinnerung bleibt!

• Wir danken für die schönen Stunden,
sie waren heiter und voll Schwung.
Was wir an Gastlichkeit gefunden,
das bleibt uns in Erinnerung!

• Der Gast wird vor dem Scheiden
vor´s Gästebuch gesetzt.
Und dieses schreib ich jetzt,
damit es auch andere lesen:
Schön ist´s hier gewesen!

• Was Herz und Magen so erfreute,
dafür bedanke ich mich heute!

• Des Gästebuches strenger Zwang
macht schließlich nur den Laien bang.
Der Fachmann denkt sich schon zu Haus
rechtzeitig vorher dieses aus:
Danke für alles, es war ein schöner Tag!

• Liebe Gäste, ob groß ob klein,
schreibt bitte in dies Buch hinein,
was Euch durch die Köpfe schießt,
was Ihr an unserem Hochzeitstag genießt.
Wenn wir dann nach vielen Ehejahren,
alt und mit gar wenige Haaren,
gemeinsam auf dem Sofa sitzen
und in diese Buch hineinspitzen
werden freudige Erinnerungen wach
an unseren wunderbaren 20. Hochzeitstag.

• Wer auch immer da ist zu Besuch, der trag sich ein ins Gästebuch.
Jedoch ob mit, ob ohne Spruch,
des rechnet jeder am besten für sich.
Die Hauptsache ist, es steht pro Herr und Dame,
zum Datum passend auch der Name.
Dann kann man nämlich zusammenzählen -
und sollt ein Silberlöffel fehlen,
dann wissen wir wenigstens am End:
Wer da war und ihn haben könnt !!!

• Seid so nett und schreibt ganz fein
in unser Gästebuch hinein.

• Das ist die Gelegenheit.
Dieser Augenblick soeben.
Dieses kleine Stückchen Zeit
gibt es einmal nur im Leben.

Liebe Gäste, gebt fein acht, Titelseite für H&Mwir haben Euch was mitgebracht. Nein, Ihr dürft es nicht behalten, Ihr sollt es nur für uns gestalten ;-) Und darum sollt Ihr Euch nicht zieren, und was Nettes formulieren. Doch macht Euch bitte nicht zu breit, es fehlt noch eine Kleinigkeit. Ein Foto wird von Euch gemacht, was neben Eurem Spruch dann lacht. Damit wir dann in vielen Jahren noch wissen, wer die Gäste waren.



Meine kirchliche Hochzeit


Kontakt