Meine Freunde (Katzen)
Meine Freunde (Vögel)
Herkunft
Tagebuch
Hundeschule das einmaleins für Hunde
Appell an die Hundebesitzer
Hundesprache
Hunde A-B-C
Richtig starten ins Fitness Leben
Dankbare Gedanken
GEBET EINES STREUNERS
Glaube, noch Zeitgemäß?
Weihnachten 2005
Frohe Weihnachten 2006
So wünscht man....

Emmi`s Wiese

Hallo, meine Engeln,
Letztes Wochenende war unsere kleine Jamie-Lee da und wir gingen mit Bonny und Tommy sparzieren, plötzlich sah Jamie-Lee Pferde, die ausgebüchst waren und sagte: Oma, die Pferde dürfen da nicht auf der Wiese, dass ist Emmi`s Wiese.
Ja sagte ich, Emmi und Scooby sind da gerne spielen gegangen und plötzlich sagte sie: Dort ist Emmi, die Pferde sollen weg gehen. Tatsächlich war ein Hund, der unsere Emmi ähnlich sah und von weiten hätte man es meinen können, Emmi spielt dort.

Emmi, sicher spielst du nun mit allen und ärgerst auch alle, wie du auch immer Frauchen geärgert hast, warum bist du so früh gegangen?

Tommy macht sich prima, passt immer auf mich auf, dass mir auch keiner zu nah kommt, er ist ständig bei mir. Er hört auf`s Wort und braucht auch keine Schule.

Bonny braucht dagegen noch sehr viel Unterricht, aber dass seht ihr ja. Sie ist sehr anhänglich und jeder will sie haben unsere kleine rumänische Straßenhündin, ich habe es keinen Tag bereut, sie zu uns geholt zu haben. Danke Emmi, dass du sie mir auf den Weg geschickt hast, sie sieht dir auch wirklich ähnlich. Karin, deine Hundeschullehrerin, hatte fast geglaubt, du wärst es gewesen.

Ihr seid alle in meine Gedanken und ich werde euch nie vergessen.


Für die Welt ward ihr irgendjemand,
aber für uns bleibt ihr die Welt.


Für meine allerbesten Freunde

Und wie so oft in meinem Leben
gehe ich mit euch spazieren,
wenn auch nur in Gedanken.

Du und ich, wir zwei
sind ein Team, Partner
Du hörst mir zu, endlos zu
Du siehst alle meine Tränen
sagst nie ein Wort dazu.

Gehst still an meiner Seite,
manchmal an mich geschmiegt,
gibst mir Trost und Kraft,
nie kommt ein böses Wort,
nie die kleinste Kritik,
nie eine Aufmunterung,
Du schweigst, immer.

Aus jedem Deiner Blicke
sehe ich unbegrenzte Liebe,
ach mein Hund,
wie oft wünschte ich
so zu leben wie Du,
ohne all meine Sorgen
und ohne all meine Fragen.

Einzig ist Deine Liebe zu mir,
Du stellst mich nie in Frage,
egal, wie dumm die Dinge sind,
denen ich mich ergebe,
Deine Liebe bleibt gewiss
vollkommen und unendlich
Danke, dass es Dich gibt.


Wer die Menschen kennt, liebt die Hunde!!

Euer Frauchen


Wir sind bei euch

Passt auf Emmi auf

Hallo meine Engeln,
ich hoffe Emmi ist bei euch gut angekommen. Passt ein wenig auf sie auf, denn sie ist ein wenig anhänglich und ich kann es nicht mehr machen. Ihr habt sie einfach zu früh gerufen.

Ich verstehe das nicht. Hätten ihr nicht ein wenig warten können, Emmi hatte doch ihr Glück gefunden.

Ich weiß, ich wählte die Träne und werde es noch oft erleben, aber es tut so verdammt weh, wenn ihr ein Stück meines Herzen mitnimmt. Ich vermisse euch alle und hoffe auch das Emmi nicht so leiden muß, weil sie mich ja zurücklassen mußte. Ich konnte ihr helfen auf der Regenbogenbrücke zu kommen, aber den letzten Weg musste sie ganz alleine gehen. Ich liebe euch. Emmi hatte keine Angst zu sterben fast wie in der Geschichte:
Was ist Liebe?

Sagt Ihr, sie soll mir ein Zeichen geben, wenn sie bei euch ist und spielt mit ihr, dass hat sie am liebsten gemacht, mit anderen Hunden zu spielen. Auch sie wird ein Platz in meinen Herzen behalten. Sie wird nun mit Scooby gemalt.

Ach, ich vermisse euch. Das einzigste, was ich noch machen kann, ist euer Grab pflegen und euere Artgenossen zu helfen und zu bewahren, wie vor dem Bauer, der Emmi dass angetan hat.

Ihr Grabstein wird auch bereits angefertigt und ihr Engel ist unterwegs, einen Engel, als das ewige Licht ist ja bereits auf ihr Grab. Wenn ich euch nur wieder hätte.

Jetzt habe ich noch Tommy, der sein ganzen Herz, mir geschenkt hat. Emmi, ich hatte ihn doch extra für dich geholt, du hast ihn auch akzeptiert und mit ihn gespielt und er sollte dich führen und dann stirbst du mir einfach.

Mein geliebtes Kleeblatt wird es so nicht mehr geben: Tina, Snoopy, Scooby und Emmi. Ich sende euch allen einen dicken Kuss, aber Emmi, wird es euch ja gesagt haben.

Meine Gedanken werden immer bei euch sein und ihr wißt ja, solange man den Namen nicht vergißt, solange ist man nicht tod, nur auf der andere Straßenseite und irgendwann, werden wir uns wiedersehen, daran glaube ich ganz fest.

Euer trauriges Frauchen




Missing you

Einst hatte ich der Freunde sieben,
sechs verließen mich in böser Stund',
nur ein einziger ist mir geblieben,
und dieser ist mein treuer Scooby.


Hallo meine Engeln,
nun habt ihr Scooby zu Euch gerufen, hatte das nicht noch Zeit?!

Ist er denn schon auf der Regenbogenbrücke angekommen, gibt ihn einen dicken Schmatzer und sagt, ich hätte ihn gerne noch behalten. Er war ja mein Kleiner, großer Scooby, mit seinen harmlosen Macken.

Tina, Snoopy ihr wißt ja, Scooby wollte immer hier bleiben, nur Snoopy und Scooby verstanden sich einfach nicht. Ihr drei werd ein tolles Gespann geworden und mitten drin euer Frauchen.

Ihr wißt ja, Scooby war eine treue Seele und war immer hinter mir her. War so ein typischer Münsterländer, treudoof.

Scooby ist nun zu Hause angekommen und braucht keine Angst zu haben, dass er woanders hinkommen würde. Er hatte immer Angst, dass man ihn mitnimmt, wo er sein Frauchen so liebte. Er war immer an meiner Seite, ließ mich nie aus dem Augen, sagt ihn, ich vermisse ihn so. Ich hatte doch schon für den Frühjahr und Sommer geplant, was ich alles mit Scooby und Emmi unternehmen wollte, da entschied jemand, dass er vorher zur Regenbrücke gehen muss.

Ich weiß, ich wählte die Träne und werde es noch oft erleben, aber es tut so verdammt weh, wenn ihr ein Stück meines Herzen mitnimmt. Ich vermisse euch alle und hoffe auch das Scooby nicht so leiden muß, weil er mich ja zurücklassen mußte. Ich konnte ihn helfen auf der Regenbogenbrücke zu kommen, aber den letzten Weg musste er ganz alleine gehen. Ich liebe euch.


Snoopy, ich soll dich grüßen von Emmi, die nun auch ganz daneben ist. Erst bist du gegangen und 16 Monate später Scooby, sie hat euch so gerne geärgert und nun ist sie todtraurig und weiß nicht was los ist, sie sucht euch überall und geht auch nicht von meiner Seite. Wenn ich mich bewege, ist sie neben mir. Sie wird ja bald blind werden und braucht jemand, der sie führt und an den sie sich orientieren kann. Ich hoffe sie kommt über den Verlust von euch weg. Auch war mir, als ob sie sich mit euch unterhält, sie schaute aus dem Fenster und spitze ihre Ohren. Ich aber aber keinen gesehen. Ich hörte ein Chor von Gebelle, aber ich habe kein Hund gesehen.

Scooby wird nun auch gemalt, wie ihr, hat er seinen Stammplatz überall in der Wohnung und wenn das Bild fertig ist, bekommt er auch einen besonderen Platz. Eigentlich habt ihr alle den besonderen Platz, in meinen Herzen.

Passt auf Scooby auf und wenn er auf der Regenbogenbrücke angekommen ist, soll er mir Signale senden. Ich weiß, auch er wird ein Stern werden, der immer auf mich aufpasst. Ihr wisst ja, Scooby war unser Kleiner, großer Topatsch, also passt etwas auf ihn auf.

Liebe grüße von euer Frauchen



Kontakt