Meine Freunde (Katzen)
Meine Freunde (Vögel)
Herkunft
Tagebuch
Hundeschule das einmaleins für Hunde
Appell an die Hundebesitzer
Hundesprache
Hunde A-B-C
Richtig starten ins Fitness Leben
Dankbare Gedanken
GEBET EINES STREUNERS
Glaube, noch Zeitgemäß?
Weihnachten 2005
Frohe Weihnachten 2006
So wünscht man....

Unsere Vogelschar

Vogelsonnenbad



Meine Freunde, die Kanarienvögel


Als ich bei meinen Frauchen auftauchte, gab es schon viele Tiere im Hause. Neben Katzen, die bei ihren Sohn leben, gab es Kanarienvögel.
Frauchen erzählte mir, sie hätte nur die Vögel, weil ihr einer zugeflogen ist, darum kaufte sie erstmal eine große Voliere und noch ein paar Weibchen dazu, damit auch der Kanarienvogel fleißig sang. Mit der Zeit gab es dann auch Nachwuchs, es starben auch Vögel. Frauchen war immer dann sehr traurig.
Da ich keine Vögel kannte, wurden diese erst mal beschnuppert, aber die hatten überhaupt keine Angst, sondern pickten mich auf der Nase. Das tat weh und ich jaulte auf. Frauchen sagte halb so schlimm, mein Engel.
Mit der Zeit gewöhnte ich mich daran und ich würdigte der Vögel auch keine Beachtung mehr, nur der Scooby wollte die Vögel als Leckerbissen haben und versuchte alles um an den Vögel zu kommen. Aber alle Bemühungen waren vergebens, mein Frauchen hat sie gut gesichert.



Unsere kleine Freunde

Na ja, auch Mikesch und Kessy hatten die Vögel zum fressen gerne, wenn die nach unten kamen, war ihr erster Weg, der Vogelkäfig. Mikesch beschnüffelte erstmal die Vögel, in der Hoffnung der Käfig geht auf und war ganz in der Nähe, aber Frauchen hatte ja die Vögel gesichert, denn Mikesch hatte schon mal die ganze Vögel gegessen in einen unbeoachteten Augenblick. Auch der Vogelkäfig war nicht gerade gut, was sie sofort veranlasste einen sicheren zu holen, seitdem warten alle vergebens, dass sie darein kommen, denn Kessy versucht es immer vom Dach aus und klettert die ganze Voliere rauf, aber auch das ist fest verschraubt.
Mir als Hund ist es ja schnuppe, ich weiß ja mein Frauchen möchte das nicht haben, dass man ihre Vögel vertilgt.
Vor Snoopy und mir haben die Vögel keine Angst, aber bei den anderen muss sie immer dabei sein. Frauchen sagt immer, dass wir beide gut erzogen sind, als auch Jagdhund, wie ich es bin, darf man die eigenen Tieren im Hause nicht jagen und draußen hat uns Frauchen auch im Griff, nur der Scooby fängt hin und wieder mal eine Taube oder ähnliches.



Wie im Sommer als auch im Winter gute Stimmung

Unser Vogelvoiliere



© 2003 by Marion Eich Meine Freunde (Vögel)

Meine Freunde (Vögel)

Kontakt